Categories

Learn to Play Craps – Tipps und Taktik: Der Hintergrund von Craps

[ English ]

Seien Sie schlau, clever spielen, und scheißt bewandert werden den richtigen Weg!

Würfel-und Würfelspiele geht den ganzen Weg zurück in die Kreuzzüge im Nahen Osten, aber die moderne scheißt ist ca. 100 Jahre alt. Modern scheißt von der alten englischen Spiel gegründet, um als Hazard bezeichnet. Niemand weiß sicher, dass die Anfänge des Spiels, aber Hazard haben soll, wurde von der anglo, Sir William von Tyrus, im 12. Jahrhundert geschaffen. Man glaubt, dass Sir William Reiter durch eine Blockade auf der Festung Hazarth im Jahre 1125 AD Hazard genossen. Der Name Hazard wurde aus dem Namen der Festung erworben.

Französisch frühen Siedlern brachten die Hazard-Spiel nach Kanada. Im 18. Jahrhundert, als durch die Briten, die Französisch Spitze im Süden verbannt und fand Zuflucht in den Süden von Louisiana, wo sie zu einem späteren Zeitpunkt Cajuns wurde. Als sie Acadia links, nahmen sie ihre beliebtesten Spiel, Hazard, mit ihnen. Die Cajuns vereinfacht das Spiel und machte es fair, mathematisch. Es wird gesagt, dass die Cajuns den Titel geändert, um Craps, die sich aus der Bezeichnung für den Verlust von 2 Wurf im Spiel der Hazard abgeleitet wurde, als "Krabben" bezeichnet.

Von Louisiana, erweitert das Spiel um den Mississippi Schleppern und der ganzen Nation. Einige betrachten die Würfel Architekten John H. Winn als Vater des derzeitigen Craps. Im Jahr 1907 schuf die aktuelle Winn Craps-Setup. Er angehängt das Don't Pass Line-Spieler konnte so auf den Würfel Wette zu verlieren. Danach entwarf er die Punkte für Wetten platzieren und eingeführt werden die Big 6, Big 8 und Hardways.

Comments are closed.